Ölindustrie und Gasindustrie


 

Die Öl- und Gasindustrie repräsentiert eines der rausten Umfelder der Welt. Um den Schutz der Installation und der Menschen zu gewährleisten, müssen alle Ausrüstungen und Maschinen in Bereichen mit möglicherweise explosiver Atmosphäre internationalen Zertifizierungen entsprechen.

Die Produkte müssen grundlegende Gesundheits- und Sicherheitsvorgaben erfüllen und entsprechende Konformitätsverfahren durchlaufen, bevor sie für einen speziellen geografischen Markt zertifiziert werden.

Schlemmers ATEX-Produktreihen für Kabelverschraubungen und Schlauchverschraubungen sind je nach Material und Fertigungsmethode für unterschiedliche Schutzklassen zertifiziert.

Zertifikate

  • ATEX-zertifizierte Produkte von Schlemmer dürfen in Europa in explosiven Atmosphären verwendet werden.
  • IECEx ist das IEC-System zur Zertifizierung von Geräten, die in explosiven Atmosphären verwendet werden. IECEx-zertifizierte Elektrokomponenten von Schlemmer dürfen weltweit in explosiven Umgebungen verwendet werden. 
  • INMETRO-zertifizierte Produkte von Schlemmer dürfen in Brasilien in explosiven Atmosphären verwendet werden.
  • EAC-zertifizierte Schlemmer-Produkte dürfen in allen Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion (Russland, Weißrussland, Kasachstan, Kirgisistan und Armenien) verwendet werden.
  • NEMA-zertifizierte Ex-Produkte von Schlemmer dürfen in den USA in explosiven Atmosphären verwendet werden.
  • UL-zertifizierte Ex-Produkte von Schlemmer dürfen in den USA in explosiven Atmosphären verwendet werden.
  • CSA-zertifizierte Ex-Produkte von Schlemmer dürfen in Kanada in explosiven Atmosphären verwendet werden.

Anwendungsbeispiele

Je nach Typ sind die ATEX-Kabelverschraubungen von Schlemmer für die Schutzklassen „Ex e/t“ oder „Ex d/e/t“ zertifiziert.

Je nach Typ sind die ATEX-Kabelverschraubungen von Schlemmer für die Schutzklassen „Ex e/t“ oder „Ex d/e/t“ zertifiziert. Eine „druckfeste Verkapselung“ (d) gemäß EN 60079-1 umschließt alle Geräteteile im Gehäuse derart, dass es bei einer Explosion im Inneren dem Explosionsdruck standhält. Die Schutzklasse „Erhöhte Sicherheit“ (e) gemäß EN 60079-7 verhindert extreme Temperaturen, Funken- und Lichtbogenbildung im Inneren oder an äußeren Teilen von Elektrogeräten. Schlemmer-Kabelverschraubungen bieten hervorragenden Schutz bei Verwendung in den Gefahrenbereichen 1 und 2 (explosive Gasatmosphären) sowie 21 und 22 (potenzielle explosive Staubumgebungen).

Sämtliche Kabelrohre einer Generatorbaugruppe in gefährlichen Umgebungen müssen raucharm und halogenfrei (LSZH) sein. Dies gilt auch für unsere normalen Wellschläuche (von Schlemmer) und die flüssigkeitsdichten flexiblen Metallleitungen (von Anamet). Die Kabelverschraubungen und Kabelrohre müssen in diesem Fall gemäß ATEX Ex e/t oder d/e/t zertifiziert sein.